DHA

Türkei: Keine Änderung beim Leitzins erwartet

15.8.2020 10:52 Uhr

In der kommenden Woche wird die Führungsspitze der Zentralbank der Türkei zu ihrem achten Treffen in diesem Jahr zusammenkommen. Wie immer wurden im Vorfeld Ökonomen befragt, ob sie Veränderungen beim Leitzins erwarten. Die Mehrheit der 22 Experten, die von der staatlichen Nachrichtenagentur befragt wurden, geht nicht davon aus, dass der Leitzins der Türkei nach oben oder unten angepasst wird.

Die achte Sitzung des geldpolitischen Ausschusses (MPC) in diesem Jahr findet am Donnerstag (20. August 2020) statt, um die Zinsentscheidung der Bank bekannt zu geben. Eine Mehrheit von 22 befragten Ökonomen prognostizierte keine Änderung der Zinssätze. Während 18 Ökonomen sagten, dass die Bank die Zinssätze nicht ändern wird, erwarten vier Steigerungen zwischen 25 und 175 Basispunkten.

Die Zinserwartung der Ökonomen zum Jahresende liegt bei 8,25 Prozent. Die Umfrageergebnisse schwanken dabei zwischen 6,75 und 12 Prozent. Im Juli hielt die Bank ihren einwöchigen Repo-Satz bei 8,25 Prozent. In diesem Jahr wurde die Rate in sechs MPC-Sitzungen schrittweise von 12 Prozent auf 8,25 Prozent gesenkt. Im vergangenen Jahr senkte die Bank in acht MPC-Sitzungen den Zinssatz von 24 Prozent um insgesamt 1.200 Basispunkte auf 12 Prozent. Nach acht festgelegten Sitzungen im letzten Jahr erhöhte die Bank die Anzahl der MPC-Sitzungen in diesem Jahr auf 12.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.