imago images / Westend61

Türkei: Inlandstourismus in der Ägäis auch nach dem Sommer weiter stark

17.9.2020 14:08 Uhr, von Andreas Neubrand

Obwohl der September nicht Teil der Hauptsaison ist, bleiben die Touristenzahlen in der Ägäis stabil.

"Die inländischen Tourismusaktivitäten waren um Juli und August ziemlich stark. Als die Schulen schlossen, verlängerten viele ihren Urlaub. Wir gehen davon aus, dass dieser Trend bis in die erste Oktoberwoche andauern wird", sagte Tolga Gencer vom Vorstand des Verbandes der türkischen Reisebüros (TÜRSAB).

Hoteliers überbieten sich mit Rabatten

Einige Urlauber haben ihre Reisen von Juli und August auf September verschoben, um den Menschenmassen zu entgehen, so Yakup Demir, Leiter der Cesme Hoteliers Association und erklärte, dass die Auslastung der Hotels höher ist als im September 2019. Ein weiterer Grund ist das warme Wetter.

Außerdem lockten viele Hotels mit vergünstigen Preisen die Urlauber in die Region. Teilweise gab es für den September Rabatte bis zu 50 Prozent. Ein Fünf-Sterne-Hotel kostet so pro Nacht rund 500 türkische Lira (56,47 Euro).

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.