imago images / blickwinkel

Türkei: Inflationsrate im Dezember auf 14,6 Prozent gestiegen

4.1.2021 14:11 Uhr

Die Inflationsrate in der Türkei stieg im Dezember von 11,84 Prozent im Jahr 2019 auf 14,60 Prozent im Jahr 2020, wie aus den am Montag vom türkischen Statistikamt TurkStat veröffentlichten Daten des Verbraucherpreisindex hervorgeht.

Im Dezember 2020 sanken von 418 Artikeln im Index die Durchschnittspreise von 98 Artikeln und die Durchschnittspreise von 36 Artikeln blieben unverändert, während die Durchschnittspreise von 284 Artikeln stiegen. Die Verbraucherpreise stiegen im Monatsvergleich um 1,25 Prozent, auf Jahresbasis um 14,60 Prozent und im Dezember um 12,28 Prozent gegenüber dem gleitenden Durchschnitt der zwölf Monate.

Waren und Dienstleistungen mit höchstem Anstieg

Alkoholische Getränke und Tabak mit 0,65 Prozent, Kommunikation mit 5,73 Prozent und Bildung mit 6,84 Prozent waren die anderen Hauptgruppen, in denen die niedrigsten jährlichen Zuwächse erzielt wurden. Auf der anderen Seite waren Waren und Dienstleistungen mit 28,12 Prozent, Transport mit 21,12 Prozent sowie Lebensmittel und alkoholfreie Getränke mit 20,61 Prozent die Hauptgruppen, in denen hohe jährliche Zuwächse erzielt wurden.

Im Dezember waren Waren und Dienstleistungen mit 0,58 Prozent, Bildung mit 0,03 Prozent sowie alkoholische Getränke und Tabak mit 0,01 Prozent die Gruppen, die im Monatsvergleich einen Rückgang unter den Hauptgruppen anzeigten. Einrichtungsgegenstände und Haushaltsgeräte mit 3,46 Prozent, Transport mit 2,64 Prozent sowie Lebensmittel und alkoholfreie Getränke mit 2,53 Prozent waren die Hauptgruppen, in denen hohe Anstiege auf Monatsvergleichsbasis zu verzeichnen waren. Der VPI ohne unverarbeitete Lebensmittel, Energie, alkoholische Getränke, Tabak und Gold stieg gegenüber dem Vormonat um 1,11 Prozent, gegenüber Dezember des Vorjahres um 14,52 Prozent und auf der Basis der gleitenden zwölf Monate im Dezember 2020 um 11,83 Prozent.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.