HDN

Türkei: Inflation im Juli bei 11,76 Prozent

5.8.2020 9:50 Uhr, von Andreas Neubrand

Die Verbraucherpreise in der Türkei sind im Juli gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,76 Prozent gestiegen. Das teilte die statistische Behörde des Landes am 4. August mit.

Im Juli lag die jährliche Inflationsrate bei 11,76 Prozent, nach 12,62 Prozent im Juni. Das zeigten Daten des türkischen Amts für Statistik (TÜIK).

Inflationsziel für 2020 liegt bei 8,5 Prozent

15 befragte Ökonomen gingen davon aus, dass die jährliche Inflationsrate im Juli auf 12,03 Prozent sinken würde. Die Ökonomen prognostizierten einen monatlichen Anstieg des Verbraucherpreisindex um 0,82 Prozent.

Das Inflationsziel der Regierung zum Jahresende für 2020 liegt bei 8,5 Prozent. In der Zwischenzeit hat die türkische Zentralbank letzte Woche ihre Inflationsprognose zum Jahresende von 7,4 Prozent auf 8,9 Prozent revidiert.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.