imago images / Westend61

Türkei: Idyllisches Ayder-Plateau soll für den Tourismus gefördert werden

18.8.2020 17:44 Uhr

Ayder ist ein malerisches Plateau in Rize, auf dem heiße Quellen und grüne Waldflächen zusammentreffen. Jetzt soll das Plateau einen Umbruch erleben, denn das türkische Ministerium für Umwelt und Stadtentwicklung hat ein Projekt zur Förderung des Hochlandes vorbereitet.

Das Plateau Ayder liegt am Fuße des Kackar-Gebirges in der Schwarzmeerregion Rize und zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an. Die Popularität hat in den letzten Jahren mit einem stetigen Touristenstrom zugenommen. Dennoch verunstalten illegal gebaute Gebäude weiterhin die Landschaft. Es wird daher nun daran gearbeitet, diese illegalen Gebäude zu entfernen und den Bau von Wohnhäusern im Einklang mit der lokalen Architektur zu bauen. Gemütliche Holzhäuser mit wenigen Stockwerken sollen das Plateau mit Unterkünften schmücken. Anstelle von verstreuten Wohnungen werden laut dem Projekt alle Unterkünfte nur noch an einem Ort gebaut.

Häuser auf dem Ayder-Hochland (Bild: imago images/ Seskim Foto)

Die Regierung in der Türkei ließ bereits eine neue Wasserleitung und ein neues Wasserableitungssystem für das Plateau einrichten, während Stromleitungen, die das Plateau umgaben, durch ein unterirdisches Stromnetz ersetzt wurden.

Auf einem Teil des Plateaus, auf dem sich natürliche heiße Quellen befinden, soll ein neues Hotel mit Thermalwasser errichtet werden. Die Behörden planen auch, den Zugang von Fahrzeugen zum Plateau zu verbieten.

Ayder-Berghaus (Bild: imago images/ Seskim Foto)

Des Weiteren hat das Ministerium hier mehr als 21.600 Quadratmeter Land als Schutzgebiet qualifiziert. Der aus Rize stammende Präsident Recep Tayyip Erdogan besuchte am 16. August das Ayder Plateau und berichtete: "Unser Ziel ist es, bis Ende 2022 ein ganz neues Ayder vorzustellen. Dies soll mit seiner Infrastruktur, seinen Residenzen und Restaurants ein Anziehungspunkt für den Tourismus sein.“ Zudem soll der Skitourismus in Rize noch gefördert werden.

Präsident Erdogan bei der Präsentation der neuen Pläne für das Ayder-Plateau (Bild: dha)
(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.