imago images / Frank Sorge

Türkei holt über 300 Staatsbürger aus Kanada zurück

10.6.2020 17:39 Uhr

Die türkische Regierung hat erneut wegen der Corona-Pandemie im Ausland festsitzende Staatsbürger in die Türkei zurückgeholt. Am Dienstag landeten 301 Personen auf dem Flughafen in Istanbul.

Bevor die Bürger den Heimweg antreten konnten, wurde ihnen den Corona-Regeln entsprechend die Temperatur gemessen und sie mussten ein Kontaktformular ausfüllen, damit mögliche Infektionsketten zurückverfolgt werden können.

Bereits 848 Menschen zurückgeholt

Vor der jetzigen Rückholaktion hat die Turkish Airlines allein nach Kanada seit dem 8. April schon drei Flüge gestartet. Dabei wurden insgesamt 848 Menschen evakuiert.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.