dha

Türkei hilft Italien und Spanien in Corona-Krise

1.4.2020 22:32 Uhr, von Andreas Neubrand/dpa

In der Zeit der weltweiten Corona-Pandemie rücken die Länder enger zusammen. Nun hat die Türkei angeboten, Italien und Spanien zu helfen. Beide europäische Länder leiden besonders stark unter den Auswirkungen der Pandemie.

Auf Anweisung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wurde ein Transportflugzeug des Militärs mit Masken, Schutzbrillen, Schutzanzügen und Desinfektionsmitteln nach Europa geschickt, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit.

Alle Güter wurden in militärischen Einrichtungen hergestellt. Über die Menge ist jedoch nichts bekannt.

Auf einigen Kartons wurde die folgende Botschaft auf Türkisch, Italienisch und Spanisch geklebt: "Hinter der Hoffnungslosigkeit kommt die Hoffnung. Nach der Dunkelheit kommen viele Sonnen." Dieser Satz wird dem persischen Dichter Dschalaluddin Rumi zugeschrieben.

(Quelle: dha)

Auf Twitter lobte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg die türkische Initiative und sprach von "Nato-Solidarität in Aktion". Er sei stolz zu sehen, wie sich Alliierte gegenseitig unterstützten.

In Italien gab es bisher mehr als 12.000 Todesfälle durch das neuartige Coronavirus. In Spanien sind mehr als 9000 Menschen gestorben. In der Türkei lag die Zahl der offiziell erfassten Todesopfer durch die vom Virus verursachten Lungenkrankheit Covid-19 am Mittwochabend bei 277. Bisher wurden in dem Land mit 83 Millionen Einwohnern rund 106.799 Tests durchgeführt.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.