Hürriyet

Türkei hat Schulden in Höhe von fast 2 Billionen Lira

25.12.2020 19:33 Uhr

Der Bruttoverschuldungsbestand der türkischen Zentralregierung belief sich Ende November nach offiziellen Angaben vom 21. Dezember auf 1,87 Billionen türkische Lira (rund 199,55 Milliarden Euro).

Die Zahl war 47,2 Prozent höher als im gleichen Monat des Vorjahres, so das Finanzministerium. Der Bruttoschuldenbestand umfasst die ausstehenden Schulden von öffentlichen Institutionen, der Zentralbank, private Unternehmen und privaten Haushalten.

Rund 42,3 Prozent der Schuldentitel sind in Landeswährung, der Rest auf Fremdwährung. Während rund 1,1 Billionen türkische Lira (114,59 Milliarden Euro) der Schulden wurden im Land gehalten rund 797 Milliarden türkische Lira (84,93 Milliarden Euro) im Ausland. Der Bestand an Forderungen des Finanzministeriums belief sich Ende November auf 18,5 Milliarden türkische Lira (1,97 Milliarden Euro).

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.