Hürriyet

Türkei: Geheimnisvoller Teich im Amanos-Gebirge fasziniert Touristen

4.10.2020 17:03 Uhr

Ein Teich voll mit Wasser, das im Amanos-Gebirge in der Provinz Hatay im Süden der Türkei zur Brandbekämpfung dient, sorgt bei Touristen regelmäßig für faszinierte Blicke. Denn der Teich sieht aus der Vogelperspektive nicht nur wie ein Auge aus, sondern er hat auch etwas geheimnisvolles.

Das runde Wasserreservoir liegt in einem Kiefernwald, hat einen Durchmesser von 25 Metern und eine Tiefe von drei Metern. Der Teich schimmert in einer türkisgrünen Farbe und ist mittendrin schwarz.

"Amulett des bösen Blickes"

Die Einheimischen haben sich schon einige Namen ausgedacht. Während die einen den Teich einfach nur „Auge der Natur“ nennen, bezeichnen andere das „Wasserauge“ als "Amulett des bösen Blickes".

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.