HDN

Türkei gegen Teilung Libyens

23.7.2020 15:09 Uhr, von Andreas Neubrand

Die Türkei ist gegen eine Teilung Libyens, sagte der Sprecher des türkischen Präsidenten.

"Wir sind gegen eine Teilung Libyens, sei es in der Realität, auf der Karte, politisch oder geografisch", so Ibrahim Kalin gegenüber CNN International: "Wir sollten aus Syrien oder dem Irak unsere Lehren ziehen."

Haftar versuche das Land zu spalten

Seit dem Sturz Muammar Gaddafis im Jahr 2011 ist das Land in einen Bürgerkrieg versunken. Die neue Regierung wurde 2015 unter der Schirmherrschaft der UN eingesetzt. Diese wird seit April 2019 von dem abtrünnigen General Haftar herausgefordert.

Unterstützt wird er von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten und Russland. Die legitime Regierung in Tripolis wird von der Türkei und den USA unterstützt.

Die Regierungstruppen haben kürzlich bedeutende Siege gegen Haftar errungen und ihn aus Tripolis du Tarhuna vertrieben. "Haftar versuche das Land zu spalten", so Kalin und ergänzte: "Außerdem habe er jeden Waffenstillstand gebrochen. Mit ihm kann es keinen Frieden geben."

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.