Hürriyet

Türkei gedenkt dem ermordeten Journalisten Hrant Dink

19.1.2021 20:18 Uhr

In der Türkei wird dem bekannten türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink gedacht, der heute vor 14 Jahren ermordet wurde.

Dink wurde 1954 in der östlichen Provinz Malatya in der Türkei geboren und gründete 1996 in Istanbul die Zeitung Agos, die sowohl auf Türkisch als auch auf Armenisch erscheint. Er fungierte auch als Chefredakteur der Zeitung.

Fetö soll verantwortlich sein

Am 19. Januar 2007 wurde Dink von Ogün Samast in dem belebten Stadtteil Sisli ermordet. Samast wurde später in der Schwarzmeerprovinz verhaftet. Die Polizei sieht die FETÖ hinter dem Mord.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.