dha

Türkei: Gastronomie-Festival in Gaziantep hat begonnen

12.9.2020 12:08 Uhr

Das internationale Gastronomie-Festival "GastroAntep" hat am 11. September in Gaziantep begonnen. Die südliche Provinz ist für ihre kulinarische Küche und Tradition bekannt.

Tradition wird beim "GastroAntep" groß geschrieben (Bild: dha)

Das Festival wurde von der Gaziantep Stadtgemeinde, der Gaziantep Entwicklungsstiftung (GAGEV) und der Silkroad Entwicklungsagentur (IKA) unter der Koordination des Provinz-Gouverneurs organisiert. Es ist die dritte Veranstaltung seit Beginn des Festivals im Jahr 2018.

Am ersten Tag des Festivals waren bereits weltberühmte Köche und Feinschmecker unter den Teilnehmern, die mit der Ernte von Pistazien und der Herstellung von „Sire“, einem einzigartigen Dessert aus Traubensaft, das aus Gaziantep stammt, begonnen hat.

Frische Gemüse-Dolma - lecker! (Bild: dha)

Bei der Eröffnungsfeier eröffnete der Gouverneur von Gaziantep, Davut Gül, das Festival mit folgenden Worten: "Letztes Jahr war es ein größeres Festival. In diesem Jahr treffen wir uns aufgrund der Coronavirus-Pandemie in einem digitalen Umfeld." Das Festival, das drei Tage dauern wird, bietet Panele, Wettbewerbe und Präsentationen, die online verfolgt werden können.

Getrocknete Paprika und Auberginen sind unverzichtbar (Bild: dha)

Die Küche von Gaziantep wurde im Dezember 2015 von der UNESCO als „kreative Stadt“ gelobt und ist vor allem für seine Gerichte wie "Baklava" und "Lahmacun" bekannt.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.