imago images / YAY Images

Türkei: FTI verschiebt Eröffnung von Club Sei in Belek und Marmaris

29.10.2020 16:25 Uhr

Die Tourismus-Branche hat schwer unter der Corona-Krise zu leiden. Aus diesem Grund hat die Münchner FTI Group die Einführung des neuen Clubkonzepts Club Sei auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet die Fachzeitschrift "Touristik aktuell" auf ihrer Internetseite.

In diesem Jahr wollte die FTI-Tochtergesellschaft MP Hotels die Lifestyle-Marke umsetzen. Dafür sollten exklusive Ferienresorts auf der Kanaren-Insel Lanzarote, in Belek an der türkischen Riviera und in Marmaris an der türkischen Ägäis entsprechend umgewandelt werden.

Urlauber hat sogar einen eigenen Butler

Clup Sei soll den Touristen einen Urlaub der Extraklasse bieten. Das Konzept basiert auf acht Säulen, darunter zählen eine Erlebnisgastronomie, ein großer Wellnessbereich in allen Clubs und sogar ein persönlicher Butler-Service. "Moderne“ Reisende und Familien sollen dabei vor allem angesprochen werden.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.