HDN

Türkei fördert erneuerbare Energien

19.7.2020 18:06 Uhr, von Andreas Neubrand

Laut Daten der türkischen Energiebörse Istanbul (EXIST) haben türkische Erzeuger von erneuerbaren Energien Subventionen in Höhe von 3,9 Milliarden türkische Lira (500 Millionen Euro) erhalten.

Die geförderten 817 Anlagen haben eine Kapazität von 21.049 Megawatt und produzierten rund 6,17 Millionen Megawattstunden Strom.

Ankara setzt Anreize

Mit diesen Anreizen will die Regierung in Ankara Energiekonzerne ermutigen in erneuerbare Energien zu investieren.

Das 2011 gestartete Programm unterstützt Wind- und Wasserkraftwereke mit 0,064 Euro pro Kilowattstunde (kWh), geothermische Anlagen mit 0,092 kWh und Biomassenanlagen mit 0,12 kWh.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.