imago images / Depo Photos

Türkei: Erster Corona-Todesfall im Parlament

9.9.2020 15:51 Uhr

Im türkischen Parlament ist es zu einem ersten Corona-Todesopfer gekommen: Ein Mitarbeiter der Personalabteilung, Ibrahim S. (34), ist am Montag nach einer plötzlichen Verschlimmerung seines Zustands im Krankenhaus an Covid-19 verstorben, wie CNNTürk berichtet.

Nachdem Ibrahim S. am Freitag mit leichten Beschwerden ins Krankenhaus ging, wurde ihm geraten, sich zu Hause auszukurieren. Auch andere Familienmitglieder wurden positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet. Am Montag stieg seine Temperatur stark an und Ibrahim S. musst erneut ins Krankenhaus verlegt werden. Dort erlag er der Lungenkrankheit Covid-19.

Bis zum heutigen Tag wurden rund 50 Coronavirus-Fälle bei Mitarbeitern des türkischen Parlaments festgestellt. Auch einige Abgeordnete haben sich infiziert, die Krankheit aber überstanden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.