DHA

Türkei: Erste Briten kommen in Antalya an

20.7.2020 11:56 Uhr

Das Verbot zwischen der Türkei und Großbritannien ist beendet – nun kommen die Briten wieder nach Antalya. Nachdem die Normalisierung im Pandemieprozess begonnen hatte, kamen jetzt am Wochenende die ersten 175 Passagiere von England nach Antalya.

Briten freuen sich auf ihren Urlaub in der Türkei

Die britischen Touristen durchliefen die Passkontrollen, nachdem sie vorher das normale Prozedere mit der Messung der Körpertemperatur via Wärmebildkameras absolviert hatten. Am ersten "offenen Tag" kamen bereits 175 britische Touristen aus England in Antalya an. Es war der erste reguläre Flug nach dem gegenseitigen Flugverbot, welches durch das Coronavirus und die hohen Fallzahlen auf der Insel im Norden von Europa in Kraft treten musste.

Für Briten gilt: Ab in die Türkei und ab in den Urlaub

Das Flugzeug aus Großbritannien startete nicht wie vielleicht erwartet von London aus. Die 175 Touristen landeten am 18. Juli mit der Charter-Maschine eines Veranstalters für Pauschalreisen in Antalya, die vom Airport Manchester abhob.

Charterflug von Manchester nach Antalya

Die britischen Touristen machten sich nach der Ankunft auf den Weg zu den von ihnen gebuchten touristischen Einrichtungen, wo sie ihren Urlaub verbringen werden. Von einigen Ankommenden wurde auch berichtet, dass sie Häuser oder Wohnungen in Antalya besitzen, wo sie regelmäßig im Sommer und Herbst ihren Urlaub in der Türkei verbringen.

Britische Touristen in Antalya nach der Landung
(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.