HDN

Türkei eröffnet neue Waffenproduktionslinie

10.5.2020 15:37 Uhr, von Andreas Neubrand

In der Türkei wurde am 8. Mai in einer staatlichen Granatenfabrik eine neue Produktionslinie in Betrieb genommen. Im Rahmen des neuen Projekts der Mechanical and Chemical Industry Company (MKEK) wurde die neue Produktionslinie in der Gazi Cartridge in der Hauptstadt Ankara eingeweiht.

Die hergestellten Granaten erfüllen dabei die Standards der Nato. Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar und der Generalstabschef Yasar Güler nahmen per Video an der Einweihungsfeier teil.

MKEK einziges staatliches Rüstungsunternehmen der Türkei

MKEK ist das einzige staatliche Unternehmen der Türkei, das Patronen und Munition für Kleinwaffen produziert. Dabei reichen die Kaliber von 5,56 bis zu 40 Millimeter. "Dabei nimmt die Gazi Cartridge Factory eine wichtige Position ein, um die Streitkräfte der Türkei auszurüsten", so Akar.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.