Hürriyet

Türkei ernennt Schulfreund Macrons zum neuen Botschafter in Paris

11.12.2020 16:04 Uhr

Die Türkei hat Ali Onaner zum Botschafter für Paris ernannt. Er war Anfang der 2000er Jahre Klassenkamerad des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an der Ecole National, berichtet Hürriyet Daily News.

Ein Botschafter mit fließenden Französischkenntnissen und ein intimer Kenner der französischen Kultur wird als positiver Schritt gesehen, um die Spannungen zwischen den beiden Ländern abzubauen.

Zurzeit ist Onaner noch Botschafter in Tunesien, soll aber bald nach Paris ziehen, wo er den derzeitigen Botschafter Ismail Hakki Musa ablösen soll.

Frankreich gehört zu den schärfsten Kritikern der türkischen Intervention in Syrien. Auch im Konflikt über die Energiegewinnung im östlichen Mittelmeer steht Frankreich auf der Seite Griechenlands und nicht der Türkei. Der neue Botschafter soll nun zwischen den beiden Ländern vermitteln.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.