Hürriyet

Türkei empfängt iranischen Außenminister in Istanbul

15.6.2020 10:36 Uhr

Zur Vorbereitung des Gipfeltreffens zwischen der Türkei, Russland und dem Iran wird der iranische Außenminister Javad Zarif am Montag in Istanbul empfangen.

"Während des Besuchs werden alle Aspekte unserer bilateralen Beziehungen erörtert und Meinungen zu regionalen und internationalen Fragen ausgetauscht“, heißt es in einer Erklärung des Außenministeriums.

"Waffenstillstand muss bestehen bleiben"

Bei dem geplanten Gipfeltreffen zwischen der Türkei, Russland und Iran, der wegen der Pandemie per Videokonferenz stattfindet, soll vor allem über die Konfliktregion Idlib und eine neue syrische Verfassung gesprochen werden.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu betonte, dass der politische Prozess in Syrien von großer Bedeutung sei. "Das Regime muss bei dem Prozess mitmachen. Es ist wichtig, dass der Waffenstillstand fortbesteht. Wir arbeiten zusammen daran", sagte der Minister.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.