imago images / Westend61

Türkei: Einkaufszentren sollen im Mai wieder öffnen

24.4.2020 19:28 Uhr

Einem Bericht der türkischen Zeitung Milliyet nach sollen die Einkaufszentren in der Türkei – kurz AVM (Alis-Veris-Merkezi) genannt – nach der Schließung wegen des Coronavirus zwischen dem 8. und 15. Mai wieder eröffnet werden. Allerdings mit vielen Einschränkungen, um eine mögliche weitere Verbreitung des Sars-CoV-2-Virus zu verhindern.

Wie der Vorsitzende des Verbandes der Einkaufszentren und Inverstoren (AYD), Hüseyin Altas, mitteilte, bereite man sich darauf vor, die Einkaufszentren zwischen dem 8. und 15. Mai wieder in Betrieb gehen zu lassen und das unter Einhaltung zahlreicher hygienischer Sicherheitsmaßnahmen.

Foodcourts, Spielplätze und Kinos bleiben zu

Momentan sind rund 80 Prozent der 436 Einkaufszentren in der Türkei geschlossen. "Und die, die geöffnet haben, sind faktisch zu, weil die Läden in den AVMs geschlossen sind". Man könne zuerst in kleineren Städten mit wenigen Coronafällen mit der Öffnung beginnen.

Man werde sich bei der schrittweisen Wiedereröffnung eng mit den Verwaltungen und Wissenschaftsräten absprechen. So sollen beispielsweise die Foodcourts in den Einkaufszentren, wie auch die Kinos und Indoor-Spielplätze zunächst geschlossen bleiben.

Mietpause gefordert

Währenddessen äußert sich auch der Vorsitzende der United Brands Association of Turke (BMD), Sinan Öncel zum Thema. Man warte auf eine Entscheidung durch das Gesundheitsministerium und des Corona-Wissenschaftsrates als auch des Finanzamtes. "Die Umstände einer Öffnung müssen stimmen. Vor allem müssen in Sachen Hygiene sowie soziale Distanzierung ernsthafte Maßnahmen geplant werden."

Bei kleinen Läden müsse man beispielsweise dafür sorgen, dass immer nur ein Käufer in den Laden dürfe. Außerdem fordert der BMD, dass die Betreiber der Einkaufszentren drei Monate lang auf die Mieten verzichten. Nur so könne man das Überleben der Marken gewährleisten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.