Hürriyet

Türkei: Café mit Glaskuppeln in Sivas begeistert Gäste

6.10.2020 15:33 Uhr

Ein Café, das Gäste in Glaskuppeln bedient, um den Mindestabstand inmitten der Corona-Pandemie in der zentralanatolischen Provinz Sivas zu gewährleisten, begeistert die Einheimischen.

Gemütlich und sicher (Bild: dha)

"Inspiriert vom Design der Inuit-Iglus haben wir 12 Glaskuppeln im Café errichtet. Mit dem Ausbruch des Coronavirus sind die Menschen von der Idee begeistert und fordern mehr von diesen Glaskuppeln", so die Angaben des Geschäftsinhabers Yunus Y.

Der Geschäftsinhaber ist stolz auf seinen kreativen Ansatz zur physischen Distanzierung: "In der Türkei gibt es kein solches Konzept. Wir haben das Patent der Idee übernommen."

Y. glaubt des Weiteren, dass die Nachfrage im Winter aufgrund des Virus und des kalten Wetters steigen wird. Er bemerkte, dass sein Café speziell für Familien mit Kids konzipiert wurde, um es sich dort bequem zu machen.

Positives Feedback

Einer der Stammkunden des Cafés, der 21-jährige Ahmet C. K., ist fasziniert und berichtete: "Ich mag es hier, da wir unseren eigenen Raum haben und sicher von anderen Menschen entfernt sind.

"Niemand stört uns hier", fügte sein Freund Cihat E. T. hinzu.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.