Hürriyet

Türkei: Besiktas veröffentlicht Schuldenlast von rund 380 Millionen Euro

22.8.2020 19:01 Uhr

Bei einer Sitzung des Vorstandes von Besiktas Istanbul wurde bekannt gegeben, dass die Gesamtverschuldung des Klubs vom Bosporus bei 3,302 Milliarden Lira (rund 380 Millionen Euro) liegt. Eine Schuldenlast, die den 15-maligen Meister der türkischen Süper Lig vor Probleme stellt.

Feyyaz Tuncel, Vorsitzender des Rats, informierte die Mitglieder auf der zweiten ordentlichen Sitzung des Ratsausschusses von 2020 im Vodafone Park über finanzielle Belange der Schwarzen Adler vom Dolmabahce Palast. Tuncel sagte: "Die Schuldenlast bereitet uns allen weiterhin Sorgen."

Coronavirus lässt Schuldenstand steigen

Tuncel betonte, dass 610 Millionen Lira (rund 70,5 Millionen Euro) der Gesamtverschuldung dem Verein gehören und erklärte, dass die Schulden von Besiktas Futbol Yatirimlari Sanayi ve Ticaret AS bei 2,691 Milliarden Lira (rund 310,7 Millionen Euro) lägen.

Damit sind die Schulden der Adler im Laufe des Jahres – nicht zuletzt auch durch die Pandemie des Coronavirus – um mehr als 220 Millionen Lira (rund 25,4 Millionen Euro) angewachsen. Noch im Februar drückte eine Schuldenlast von 3,079 Milliarden Lira (rund 355,5 Millionen Euro) den Klub.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.