Hürriyet

Türkei begrüßt US-Entscheidung zum Sudan

19.12.2020 20:02 Uhr

Die Türkei begrüßte am 17. Dezember die Entscheidung der USA, nach über 27 Jahren den Sudan von der Liste der staatlichen Sponsoren des Terrorismus zu streichen.

"Die Türkei wird den Übergangsprozess im Sudan weiterhin unterstützen und dem sudanesischen Volk brüderlich zur Seite stehen", sagte der Sprecher des Außenministeriums, Hami Aksoy.

Botschafter bestätigt Schritt der USA

Die US-Botschaft in Khartum bestätigte am Montag, dass der Sudan nach fast drei Jahrzehnten von der Terrorismusliste gestrichen wurde.

Im Sudan wurde der Schritt begrüßt. Der Vorsitzende des regierenden Souveränen Rates des Landes, Abdul Fattah Al-Burhan, sagte, der Schritt werde neue Türen für die Entwicklung im Land öffnen.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.