Hürriyet

Türkei beginnt mit der Impfung von 65-Jährigen

12.2.2021 10:22 Uhr

Die Türkei hat nach den Angaben des türkischen Gesundheitsministeriums am 12. Februar mit der Verabreichung des Coronavirus-Impfstoffs an Menschen ab 65 Jahren begonnen.

"Die Ehepartner der Bürger über 65 Jahre können auch geimpft werden, wenn diese über 60 Jahre alt sind", sagte Fahrettin Koca auf Twitter.

Am 14. Januar startete die Türkei eine Massenimpfkampagne gegen Covid-19, beginnend mit Mitarbeitern des Gesundheitswesens und Spitzenbeamten, um das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Impfstoffe zu fördern. Nach den neuesten Daten des Gesundheitsministeriums hat die Türkei seit Beginn der Impfaktion über 2,88 Millionen Menschen geimpft.

Die zweite Dosis des Impfstoffs wird im Abstand von 28 Tagen verabreicht.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.