HDN

Türkei baut ersten eigenen Beobachtungsatelliten

4.6.2020 12:27 Uhr, von Andreas Neubrand

Der erste hochauflösende Erdbeobachtungssatellit aus türkischer Produktion soll nächstes Jahr starten, sagte ein türkische Beamte am 4. Juni.

Die Türkei ist – sowohl im Zivilsektor als auch im Militärsektor – auf hochauflösende Satellitenbilder angewiesen. Dieses Bedürfnis soll nun der neue Satellit namens Imece stillen, so der Minister für Industrie und Technologie, Mustafa Varank.

Erst die Tests, dann die Produktion

Bei der Endmontage arbeiten die Ministerien für Technologie, das für Verteidigung und das für Transport zusammen. Nach einer erfolgreichen Testphase soll die Produktion beginnen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.