Hürriyet

Türkei baut Erdgassektor aus

18.1.2021 22:17 Uhr

Die Türkei hat seit 2002 27 Milliarden (fast 3 Milliarden Euro) in die Verteilung von Erdgas investiert, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan am 16. Januar.

"Heute versorgen wir 54,5 Millionen Bürger mit Gas", sagte er und fügte hinzu, dass die Türkei anstrebe, den Erdgassektor auszubauen.

Türkei ist führend in Geothermik

Die türkische Stromerzeugung hat sich in den letzten 18 Jahren auf 96.000 Megawatt verdreifacht. "Heute bestehen 63 Prozent unseres Stroms aus heimischen Ressourcen. 51,7 Prozent davon sind erneuerbaren Energiequellen", fügte er hinzu.

Er sagte, die geothermische Stromerzeugung der Türkei betrug 2002 nur 18 Megawatt. Nun erreichte die die Türkei 1.613 Megawatt. Damit steht das Land mit Blick auf Geothermie an erster Stelle in Europa und an vierter Stelle weltweit.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.