Symbolbild: imago images / Westend61

Türkei: Baukosten im Jahresvergleich um 19,5 Prozent gestiegen

16.12.2020 16:51 Uhr

Die Baukosten in der Türkei ziehen an. Im Oktober sind die Kosten zum Vormonat September um 2,99 Prozent angestiegen. Im Jahresvergleich mit 2019 gingen die Baukosten um 19,49 Prozent nach oben. Dies geht aus den Daten des Baukostenindex hervor, die am Freitag vom türkischen Statistikamt (TurkStat) veröffentlicht wurden.

Die Materialkosten stiegen gegenüber dem Vormonat September um 4,01 Prozent und die Arbeitskosten um 0,75 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr 2019 sind die Materialkosten um 22,08 Prozent und die Arbeitskosten um 14,02 Prozent angestiegen. Die kompletten Baukosten stiegen gegenüber dem Vormonat um 2,94 Prozent und gegenüber dem Vorjahresmonat um 19,34 Prozent.

Auch im Tiefbau-Sektor steigen die Preise in der Türkei

Im Vormonatsvergleich sind die Materialkosten um 4,00 Prozent und die Arbeitskosten um 0,67 Prozent angestiegen. Die Zahlen beim Jahresvergleich sehen einen Anstieg bei den Materialkosten von 21,81 Prozent und bei den Arbeitskosten von 14,23 Prozent.

Die Baukosten für den Tiefbau stiegen gegenüber dem Vormonat um 3,16 Prozent und gegenüber dem Vorjahresmonat um 20,01 Prozent. Die Materialkosten stiegen gegenüber dem Vormonat um 4,02 Prozent und die Arbeitskosten um 1,05 Prozent. Im Vorjahresvergleich sind die Materialkosten um 22,96 Prozent und die Arbeitskosten um 13,27 Prozent angestiegen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.