DHA

Türkei: Bau der Canakkale-1915-Brücke macht Fortschritte

17.11.2020 20:10 Uhr

Der Bau der "Katzenstraße" an der Canakkale-1915-Brücke, die beim Ziehen der Hauptseile der Brücke als Arbeitsbühne dienen soll, hat begonnen. Auf der Brücke macht der Bau der Arbeitsbühne Fortschritte.

Nachdem zunächst die Stahlseile der "Katzenstraße" gezogen wurden, hat man nun mit derrlegung der Platten für die Plattform fortgefahren. Die Katzenstraßen-Plattform, deren Abschnitt ungefähr 400 Meter lang ist, wird sich von der asiatischen Seite zur europäischen Seite erstrecken. Die Hauptseile der Brücke werden durch die Arbeiten an der Katzenstraße gezogen. Nachdem die Montage der Aufhängeseile abgeschlossen ist, beginnt die Montage der Decks.


Das Design der Brücke

Während einige Stellen der Brücke in den Farben der türkischen Flagge rot und weiß gestrichen werden, sollen die oberen Teile der Türme mit der Kanonenkugel von Seyit Onbasi (aka. Seyit Cabuk) verziert werden, die den Sieg der türkischen Marine am 18. März 1915 in Canakkale symbolisieren soll.


Insgesamt gäbe es eine Brückenlänge von 4600 Metern. Die Brücke, die 2 x 3 Fahrspuren haben wird, wird zudem etwa 45,06 Meter breit sein. Auf beiden Seiten des Brückendecks sollen sich Gehwege, die für Wartungs- und Reparaturarbeiten verwendet werden können, befinden.

Eröffnung im März 2022

Die Canakkale-1915-Brücke wird voraussichtlich am 18. März 2022 fertiggestellt und in Betrieb genommen. Dank der Brücke könnten Autofahrer die Dardanellenstraße in 6 Minuten überqueren.


Der Grundstein für den Bau der Canakkale-Brücke zwischen den Standorten Sütlüce und Lapseki in Sekerkaya wurde am 18. März 2017 vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gelegt.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.