DHA

Türkei: Automobil-Unternehmen TOGG widerspricht geleaktem Preis

13.8.2020 13:19 Uhr

Fatih Altayli, Journalist von HaberTürk, meldete am Montag, er habe "inoffizielle Informationen" aus ungenannter Quelle Informationen zur Preisgestaltung des ersten indigenen Elektrofahrzeugs der Türkei, dem TOGG, erhalten. Den genannten Preisen widersprach nun die türkische Automobile Enterprise Group via Twitter.

TOGG gab auf dem unternehmenseigenen Account beim Kurznachrichtendienst Twitter eine Erklärung zu den Preisinformationen ab, die am Montag von Fatih Altayli, Journalist von HaberTürk, gemeldet wurden. Der TOGG ist das erste vollständig in der Türkei konzipierte und hergestellte Elektroauto des Landes und soll Ende 2022 auf den Markt kommen. TOGG schrieb: "Wir wissen nicht, wer den Preis für das Auto der Türkei bekanntgegeben hat, aber wir waren es nicht. Das ist vor 2022 auch gar nicht möglich. Bitte verlassen Sie sich nicht auf solche Informationen. Folgen Sie einfach uns für aufregende Entwicklungen und mehr".

Türkei wartet weiterhin auf den offiziellen Preis für den TOGG

In den sozialen Medien und in sämtlichen Zeitungen der Türkei wurde über die Zahlen berichtet, welche von Altayli geleakt wurden. Nach seinen Angaben würde der Grundpreis des indigenen Elektroautos in der Basisausführung bei rund 22.000 Euro (rund 192.000 türkische Lira) liegen. Für eine Version des Elektroautos, die Altayli als "gut ausgestattet" bezeichnete, würden laut seiner Veröffentlichung rund 30.000 Euro (rund 261.000 türkische Lira) fällig.

Nach dem Dementi des Produzenten wird man nun wohl noch einige Zeit warten müssen, bis ein Preis offiziell verkündet wird – um dann zu sehen, wie verlässlich waren die Informationen aus den Quellen von Fatih Altayli. Andere Informationen, die der Journalist ebenso unter Berufung auf ungenannte Quellen verbreitete, wurde jedoch nicht widersprochen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.