dha

Türkei: Autobahn Kahramanmaras – Göksun ist eröffnet

7.11.2020 16:08 Uhr

Am Samstag wurde die neue Autobahn zwischen Kahramanmaras und Göksun eröffnet. Die erste Tour auf der Strecke, die unter anderem 11 Doppelröhrentunnel umfasst und 4,6 Milliarden TL (450 Mio. Euro) gekostet hat, hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unternommen.

Die Autobahn Kahramanmaraş-Göksun, eines der vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur durchgeführten Straßenprojekte, wurde abgeschlossen. Die Straße wird die Entfernung zwischen Kahramanmaras und Göksun, die 80 Kilometer beträgt, um 16 Kilometer auf 64 Kilometer verkürzen.

Einsparungen von 159 Mio. Lira im Jahr

Die Straße, die Kahramanmaras und Kayseri mit durchschnittlich 8.000 Fahrzeugen pro Tag verbindet, umfasst zwei Viadukte, drei Brücken und sechs Autobahnkreuze mit Überführungen. Die fertiggestellte Straße verkürzt die Reisezeit zwischen Kahramanmaras und Göksun um 39 Minuten. Aufgrund dieser Verkürzung sollen jährlich 159,4 Millionen Lira eingespart werden

Feierliche Eröffnungszeremonie

Die Eröffnung der Straße, die am 30. Oktober vom Minister für Verkehr und Infrastruktur Adil Karaismailoglu vor Ort geprüft wurde, wird am Samstag von Präsident Recep Tayyip Erdogan und Minister Karaismailoglu eröffnet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.