imago images / ITAR-TASS

Türkei: Arbeitslosenquote im Dezember bei 13,7 Prozent

11.3.2020 11:38 Uhr

Das Statistikamt hat die Arbeitslosenzahlen für Dezember 2019 vorgelegt. Nach den Datensätzen der TÜIK liegt die Arbeitslosenquote in der Türkei bei 13,7 Prozent und stieg im Vergleich zum Vorjahreswert um 0,2 Prozent, verglichen mit dem Vormonat November um 0,4 Prozent. Die Jugendarbeitslosigkeit liegt aktuell bei 25 Prozent – jeder vierte türkische Jugendliche unter 25 ist demnach ohne Job.

Die Arbeitslosenquote der Türkei lag im Dezember 2019 bei 13,7 Prozent, wie das türkische Statistikamt TÜIK am 10. März kommunizierte. Die Zahl stieg damit geringfügig gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozentpunkte an, teilte TÜIK in einer Stellungnahme mit. Die Zahl der Arbeitslosen ab 15 Jahren im Land erreichte Ende letzten Jahres 4,4 Millionen - ein Anstieg von 94.000 gegenüber November.

Jeder vierte Jugendliche in der Türkei ohne Job

Auf monatlicher Basis stiegen die Zahlen für Dezember ebenfalls an und das um 0,4 Prozentpunkte zum November 2019, als die Arbeitslosigkeit bei 13,3 Prozent lag. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember damit weit über dem Regierungsziel von 12,9 Prozent für 2019 im Rahmen des im vergangenen September angekündigten Wirtschaftsprogramms. Die Beschäftigungsquote der Türkei stieg im Dezember letzten Jahres auf 44,7 Prozent - fast 28,17 Millionen Menschen - und verbesserte sich gegenüber Dezember 2018 um 0,7 Prozentpunkte.

Die Jugendarbeitslosenquote der Türkei bei Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren lag bei 25 Prozent, was einem Anstieg von 0,5 Prozentpunkten zum Vorjahr entspricht. In Deutschland lag die Jugendarbeitslosigkeit vergleichsweise bei 4,5 Prozent im Jahresmittel. "Die Quote der Menschen, die sich weder in einer Beschäftigung noch in einer Bildungsmaßnahme befinden, lag bei 25,4 Prozent. Das entspricht einem Anstieg von 0,5 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum", sagte TÜIK. Die Erwerbsquote sank im Jahresvergleich um 0,6 Prozentpunkte auf 51,8 Prozent im Dezember letzten Jahres.

Die Erwerbsquote für Männer betrug 71 Prozent, was einen Rückgang von 0,7 Prozentpunkten bedeutet und 33 Prozent für Frauen, was einem Rückgang von 0,6 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das neue Wirtschaftsprogramm der Regierung enthält, dass die Arbeitslosenquote bis zum Jahr 2022 schrittweise auf 9,8 Prozent sinken soll.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.