Hürriyet

Türkei: Arbeitnehmer erhalten bis Ende Juni 2021 Kurzarbeitergeld

2.12.2020 19:43 Uhr

Als Reaktion auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der zweiten Corona-Welle in der Türkei ist das Kurzarbeitergeld bis Ende Juni 2021 verlängert worden. Das gab die Regierung um Präsident Recep Tayyip Erdogan in einer Erklärung bekannt.

Das Kurzarbeitergeld sollte eigentlich am 31. Dezember auslaufen. In den vergangenen Monaten hatten auch immer weniger Betriebe die Arbeitnehmer-Unterstützung beantragt. Zuletzt waren die Corona-Zahlen aber wieder deutlich angestiegen, wodurch sich auch die wirtschaftliche Situation im Lande verschärft hat.

Arbeitnehmer muss mindestens 60 Tage beschäftigt sein

Beim Kurzarbeitergeld in der Türkei übernimmt die Arbeitslosenversicherung 60 Prozent der Arbeitnehmergehälter, wenn ein Arbeitgeber die Arbeitszeit kürzt. Um das Kurzarbeitergeld zu erhalten, muss ein Arbeitnehmer mindestens 60 Tage bei einem Unternehmen beschäftigt sein.

(mb)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.