dha

Türkei: Ankara-Nigde-Autobahn wird am 29. Oktober fertiggestellt

20.9.2020 21:27 Uhr

Vor gut zwei Wochen wurden die Abschnitte 1 und 3 der "smartesten Autobahn der Türkei" zwischen Ankara und Nigde unter der Beteiligung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eröffnet. Jetzt verkündete der Verkehrsminister Adil Karaismailoglu, dass die Eröffnung des zweiten und damit letzten Abschnitts am 29. Oktober stattfinden wird.

Wie der Verkehrsminister bei einem Besuch in Nigde betonte, wird mit dem Restabschnitt eine Strecke vervollständigt, über die man von dem westlichsten Punkt der Türkei, Edirne, an einem Stück über Istanbul, Ankara, Nigde, Mersin und Urfa bis in den äußersten Osten an die Grenze zu Syrien fahren kann. 1200 Kilometer, um das Land zu durchqueren.

Boost für die regionale Wirtschaft

Durch den Bau solcher wichtigen Verkehrsachsen würde auch die regionale Wirtschaft belebt, denn wo es gute Verbindungen gibt, siedeln sich Unternehmen gerne an, erklärte Karaismailoglu. Durch die Streckenverkürzungen würden außerdem riesige Mengen an Kraftstoff eingespart werden.

Der Verkehrsminister erklärte, dass auch die Arbeiten am Schnellzugprojekt YHT auf der Strecke Konya-Karaman-Ulukisla mit Hochdruck laufen würden. Und auch die Entwicklungsphase für die Strecke Aksaray-Ulukisla-Yenice stehe kurz vor dem Abschluss.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.