Hürriyet

Türkei: AKP warnt vor Provokationen und Hass gegen Armenier im Land

30.9.2020 10:44 Uhr

Der Sprecher der regierenden AKP in der Türkei, Ömer Celik, warnte am 28. September 2020 vor Provokationen gegenüber Angehörigen der armenischen Minderheit im Land. Er betonte, dass Drohungen und Belästigungen gegen die Bevölkerungsgruppe verboten seien und bestraft werden würden.

"Wir verurteilen vehement den Angriff Armeniens auf Aserbaidschan. Wir werden weiterhin gegen diese unfairen und illegalen Aktivitäten sein", sagte Celik auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. "Wir werden jedoch niemals zulassen, dass einige Kreise die armenischen Bürger der Republik Türkei über soziale Medien oder andere Plattformen bedrohen oder belästigen", fügte Celik hinzu. Celik nannte die Drohungen und Belästigungen "Provokationen" und sagte, dies schade "dem Land".

"Die Türkei ist ein sicheres Land. Die Türkei ist ein Rechtsstaat. Die Republik Türkei wird niemals eine Diskriminierung ihrer Bürger zulassen", betonte er.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.