dha

Türkei: 982 neue Corona-Fälle am Freitag

31.7.2020 19:55 Uhr

Am Freitag, dem ersten Tag des Opferfestes, wurden 982 neue Fälle mit dem Coronavirus bei 46.492 Tests festgestellt. 17 Menschen verstarben in den letzten 24 Stunden an der Lungenkrankheit Covid-19 in der Türkei.

Grafik: covid19.saglik.gov.tr

Der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca vermeldete in seinem täglichen Posting über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass es bei den Neuinfektionen einen Anstieg, bei den schwer erkrankten Fällen einen Rückgang gebe. Von 582 schwer erkrankten Patienten hätten 8,8 Prozent eine Lungenentzündung entwickelt. 996 Menschen wurden am Freitag wieder für geheilt erklärt.

Bis zum heutigen Tag haben sich in der Türkei 230.873 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt, 5691 Menschen starben an der Lungenkrankheit, 214.535 Patienten gelten als genesen. Die Städte, in denen die schweren Fälle in den letzten drei Tagen am stärksten gestiegen sind, seien Istanbul, Ankara, Gaziantep, Konya und Diyarbakir. Kleiner Silberstreif am Horizont: In 27 Städten wurden in den letzten drei Tagen keine neuen Schwererkrankungen verzeichnet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.