dha

Türkei: 967 neue Corona-Fälle am Donnerstag

30.7.2020 20:07 Uhr

Am letzten Tag vor dem islamischen Opferfest ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus um 967 gestiegen, 15 Menschen starben an der Lungenkrankheit Covid-19.

Grafik covid19.saglik.gov.tr

Wie der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca am Donnerstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb, ist auch die Zahl der Schwererkrankten von 542 auf 561 gestiegen. "Die Neuinfektionen, die eine Weile gen 900 gingen, steigen wieder. Die Zahl der Geheilten liegt ungefähr gleichauf mit den Neuinfektionen."

Damit haben sich bis zum heutigen Tage 229.891 Menschen in der Türkei mit dem Coronavirus angesteckt, 5674 sind an der Krankheit verstorben, 213.539 Personen gelten wieder als geheilt.

Vor den Feiertagen zum Opferfest mahnte Gesundheitsminister Koca in einem früheren Posting auf Twitter, auf keinen Fall die Regeln der Schutzmasken, des Abstands und der Handhygiene zu vernachlässigen. Um zu den Feiertagen von früher zurückkehren zu können, müsse man sich an diesem Fest mit Hingabe an die Maßnahmen halten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.