dha

Türkei: 947 Corona-Infizierte, 21 Tote

21.3.2020 21:29 Uhr

In seinem täglichen "Roundup" verkündete der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Samstagabend, dass die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in den letzten 24 Stunden auf 947 gestiegen ist. 21 Menschen haben den Kampf gegen das Virus verloren.

Wie Koca über den Kurznachrichtendienst Twitter vermeldete, seien in den letzten 24 Stunden insgesamt 2953 Menschen auf Covid-19 getestet worden, bei 277 habe man das Virus entdeckt.

Warnung an ältere Menschen

"Wir haben zwölf unserer älteren Patienten verloren", so Koca. Bis Samstag seien 21 Menschen an der neuartigen Lungenkrankheit gestorben. "Wir müssen die Älteren ermahnen. Sie müssen sich an die Ausgangsbeschränkungen halten. Das Risiko zu sterben steigt mit dem Alter enorm", warnte der Gesundheitsminister erneut.

Nachdem sich zahlreiche ältere Bürger gegen den Rat wandten, sich selbst zuhause zu isolieren, schritt am Samstag das Innenministerium ein und verhängte Ausgangsbeschränkungen für Menschen über 65 Jahre. Diese dürfen sich ab Mitternacht geltend nicht mehr an öffentlichen Plätzen, Parks oder ähnlichem aufhalten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.