DHA

Türkei: 75 Jahre alter Temperaturrekord in Antalya gebrochen

17.5.2020 12:11 Uhr

Am Sonntagmittag wurden in Antalya 40,2 Grad erreicht - und es soll noch heißer werden. Die beliebte Urlaubsprovinz Antalya in der Türkei ächzt unter einer plötzlich eingetretenen Hitzewelle. Ein Hitzerekord, der seit rund 75 Jahren Bestand hatte – seit dem 26. Mai 1945 – wurde am Sonntag locker übertroffen.

Der Temperaturrekord der letzten 75 Jahre für Antalya in der Türkei wurde am heutigen Sonntag mit 40,2 Grad gebrochen. Nach Angaben der Generaldirektion für Meteorologie wurde die höchste Temperatur im Mai am 26. Mai 1945 mit 38,7 Grad gemessen. Seit Donnerstag befindet sich die Türkei unter dem Einfluss eines Heißluftstroms aus Nordafrika. Dementsprechend liegen die Lufttemperaturen zehn bis zwölf über dem saisonalen Normalwert. Nach Angaben der 4. Regionaldirektion für Meteorologie wurde die höchste Temperatur in der Stadt am Samstag bei 37,4 Grad gemessen, während die höchste Temperatur heute am Mittag bei 41 Grad erwartet wird.


Antalya ist wegen der Hitzewelle wie ausgestorben


Seit 1929, als die Meteorologiestationen der Türkei mit der Aufzeichnung begonnen haben, wurde der Temperaturrekord der Stadt Antalya am 26. Mai 1945 mit 38,7 Grad amtlich registriert. Heute fiel dieser Rekord und die geeichten Thermometer zeigten 40,2 Grad. Die Luftfeuchtigkeitsrate in der Stadt lag bei rund acht Prozent und die Wassertemperatur wurde mit 24 Grad gemessen.


Der Leiter der Meteorlogiestation Dr. Mehmet Latif Gültekin sagte am Vormittag in einer Erklärung: "Für den Mai wurde heute der Rekordtemperaturwert von 38,7 Grad mit gemessenen 38,8 Grad überschritten. Der Temperaturrekord aller Zeiten in Antalya wurde gebrochen. Die Temperatur steigt weiter an."


In der Stadt herrschte trotz des Wochenendes Stille. Obwohl die Ausgangsbeschränkungen für Antalya zurückgenommen wurden, wurde festgestellt, dass die Bürger aufgrund des heißen Wetters lieber in ihren Häusern blieben. Es wurde beobachtet, dass die belebtesten Orte der Stadt, der Cumhuriyet-Platz, die Isiklar-Straße, Üc Kapilar und die Aussichtsterrasse mit Blick auf den Konyaalti-Strand vom Hügel aus recht ruhig waren.


Während gestern und heute in Antalya der Lufttemperaturrekord gebrochen wurde, wählten die Einwohner der Stadt verschiedene Methoden, um sich abzukühlen. In den Bildern, die in den sozialen Medien geteilt wurden, begossen sich einige Leute mit Wasser aus Flaschen, während andere Leute sich mit einem Schlauch duschten.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.