imago images / Xinhua

Türkei: 52.167 Covid-19-Erkrankte, 1101 Tote

11.4.2020 20:02 Uhr

Am Samstag – seit dem ein Ausgangsverbot für die 30 größten Städte der Türkei sowie Zonguldak gilt – ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen auf 52.167 gestiegen, 1101 Patienten sind der Krankheit erlegen.

Grafik: covid19.saglik.gov.tr

Die Zahl der Tests in den letzten 24 Stunden lag bei 33.170, davon wurden 5138 Patienten positiv auf das Virus getestet. 95 Menschen starben am Samstag an der Lungenkrankheit Covid-19, 542 Patienten konnten geheilt entlassen werden. Damit steigt die Zahl der Genesenen auf 2965. 41 Patienten mussten auf die Intensivstation verlegt werden, was die Zahl der Intensivpatienten auf 1667 steigen ließ. 1021 Erkrankte mussten bis zum Samstag intubiert werden.

Wie der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb, würden die Zahlen der Infektionen wie durch Berechnungen vorhergesagt steigen, diese Zahl würde sich allerdings nicht bei den Intensivfällen widerspiegeln. Das zeige, dass durch frühe Diagnosen früher behandelt werden könne und die Türkei große Erfolge bei der Behandlung zeigen würde.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.