imago images / Xinhua

Türkei: 34.109 Infizierte mit dem Coronavirus – 725 Tote

7.4.2020 19:05 Uhr

Die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen in der Türkei steigt weiter. Gesundheitsminister Fahrettin Koca gab am frühen Abend des 07. April 2020 die neuen Wasserstandsmeldungen in Sachen Covid-19 für die Türkei bekannt. 34.109 Menschen sind mit dem Virus infiziert und 725 Personen sind an den Folgen der Infektion verstorben. Damit wuchsen die Zahlen in den letzten 24 Stunden um 3892 bei den Infizierten und um 76 bei den Todesopfern. Die Sterblichkeitsrate sank damit auf 1,95 leicht ab.

20.023 Tests – knapp 1400 weniger als gestern - wurden am 07. April laut Pressekonferenz durchgeführt. Die 3892 Infizierten bedeuten dabei eine Infektionsquote von 19,44 Prozent aller getesteten Personen. Damit ist der prozentuale Anteil in diesem Segment auf der Tagesbasis um fast fünf Prozent angestiegen. Insgesamt, so Gesundheitsminister Koca, wurden seit dem offiziellen Start des Ausbruchs des Coronavirus 222.868 Menschen getestet.

Quelle: Gesundheitsamt der Türkei

Die Zahl der als geheilt eingestuften und entlassenen Personen in der Türkei beläuft sich laut Gesundheitsminister Fahrettin Koca auf 1582 Menschen – hier kamen heute 256 Menschen hinzu. Auch die Zahl der Menschen, die auf den Intensivstationen des Landes behandelt werden musste, ist leicht geklettert. Es sind 1474 Menschen, die intensivmedizinischer Betreuung bedürfen. Intubiert werden derzeit nach Angaben des türkischen Gesundheitsamtes 987 Patientinnen und Patienten – ein Zuwachs von 21 Personen gegenüber dem 06. April.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.