dha

Türkei: 2500 Unterkünfte mit "Safe Tourism"-Zertifikat ausgezeichnet

28.9.2020 16:47 Uhr

Fast 2500 Unterkünfte in der Türkei haben im Rahmen des Programms zur Sicherung der Gesundheit von Touristen und Mitarbeitern im Tourismus das "Safe Tourism"-Zertifikat erhalten.

Nach Angaben des Ministeriums für Kultur und Tourismus wurden seit Beginn des Programms insgesamt 2451 Unterkünfte und 1452 Tour- und Transferfahrzeuge zertifiziert. Hier geht es zur kompletten Liste der zertifizierten Hotels.

Seit Mai für sicheren Tourismus

Das Programm, das im Mai im Rahmen der Covid-19-Pandemie ins Leben gerufen wurde, wird vom Ministerium für Kultur und Tourismus geleitet und gemeinsam von den Ministerien für Gesundheit, Verkehr, Inneres und Außen des Landes durchgeführt und kontrolliert.

Verschiedene Prüfbetriebe – unter anderem der TÜV Süd – haben zahlreiche Unterkünfte, Cafés und Restaurants sowie Reiseveranstalter und Unternehmen, die Touristen Transferdienste anbieten, besucht und regelmäßig inspiziert, bevor sie das Zertifikat ausgestellt haben. Neben offiziellen Inspektionen, die einmal im Monat durchgeführt werden, werden auch Inspektionen durch "Testgäste" durchgeführt, um sicherzustellen, dass diese Einrichtungen und Dienstleister die Hygiene- und andere Gesundheitsvorschriften auch im "Alltag" befolgen.

Vorsichtsmaßnahmen an Flughäfen

Im Rahmen des "Safe Tourism" Zertifikats haben die Flughäfen damit begonnen, die obligatorische Verwendung von Gesichtsmasken einzuführen, die Temperatur der Reisenden zu messen, die Mindestabstände zu gewährleisten und durchzusetzen sowie einen elektronischen Check-in zu realisieren.

Flughäfen verfügen jetzt zudem über Quarantäneräume mit Gesundheitspersonal und Fahrzeugen, mit denen Menschen bei Bedarf in Krankenhäuser gebracht werden.

Coronaversicherung für den Türkei-Urlaub

In den Unterkünften werden den Kunden Einweg-Hygienematerialien zur Verfügung gestellt. Außerdem werden in Hotels Lebensmittel am Buffet jetzt hinter ausgestellt.

Die im Rahmen des Programms eingeführte Coronaversicherung, die man mittlerweile vor Reiseantritt über das Internet oder nach der Landung an den Flughäfen buchen kann, deckt die Behandlungskosten derjenigen ab, die während ihres Aufenthalts in Krankenhäusern positiv auf das Virus getestet wurden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.