Hürriyet

Türkei: 25 Kilo Kokain auf Frachter in Canakkale beschlagnahmt

24.8.2020 15:34 Uhr

Schlag gegen den Drogen-Schmuggel in der Provinz Canakkale: Die türkische Polizei hat in einer gemeinsamen Aktion mit der Küstenwache des Landes auf dem unter panamaischer Flagge fahrenden Frachter "Frontier Falcon" 25 Kilogramm Kokain beschlagnahmt.

Die Beamten hatten das Schiff nach Ankunft im Hafen von Canakkale kontrolliert und dabei am Rumpf eine Kiste, in der das Rauschgift versteckt war, entdeckt. Taucher wurden eingesetzt, um die Außenhülle des Frachters auf weitere Schmuggelware zu inspizieren.

Sieben Personen festgenommen

Offiziellen Angaben zufolge wurden sieben Personen festgenommen, darunter der philippinische Kapitän. Sie sollen dabei erwischt worden sein, wie sie das Kokain aus der Kiste nahmen und vom Schiff schaffen wollten. Wie es heißt, hat das beschlagnahmte Kokain einen Marktwert von 50 Millionen türkischen Lira (5,7 Millionen Euro).

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.