DHA

Türkei: 23 weitere Strände mit “Blauer Flagge” ausgezeichnet

23.5.2020 16:52 Uhr

Noch hat der Tourismus in der Türkei für die Saison 2020 nicht angefangen – aber der Start zeigt sich bereits am Horizont. Da passt es wunderbar, dass nun 23 weitere türkische Strände mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet wurden. Damit gehört die Türkei zu den drei Top-Ländern, welche für ihre Strände die begehrte Auszeichnung erhalten haben, die seit 1987 für nachhaltigen und umweltfreundlichen Tourismus vergeben wird.


In diesem Jahr erhielten 23 weitere türkische Strände die Blaue Flagge, womit die Gesamtzahl auf 486 steigt. Die Blaue Flagge ist eine internationale Auszeichnung, die hohe Standards für Umweltfreundlichkeit, sauberes Wasser, gepflegte Strände, Abwasser- und Abfallentsorgung sowie weitere Parameter honoriert. Die Auszeichnung, um die man sich bewerben muss, bevor ein nationales und internationales Gremium über die Vergabe entscheidet, erhält man für ein Jahr. Danach wird kontrolliert, ob man den hohen Ansprüchen weiter entspricht. Das teilte das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus am 22. Mai der Öffentlichkeit mit.


Die Türkei hat nach Angaben der dänischen Gruppe insgesamt 486 Strände, 22 Jachthäfen und sieben Jachtdocks mit der begehrten Flagge ausgezeichnet und liegt damit hinter Spanien und Griechenland. Die Anzahl der Bereiche mit der "Blauen Flagge" im türkischen Mittelmeer-Hotspot von Antalya stieg auf 206, während Mugla 105, Aydin 35, Izmir 52, Balikesir 31, Samsun 13 und Istanbul zwei Auszeichnungen haben. Andere Strände in Canakkale, Kirklareli, Kocaeli, Düzce, Ordu und Mersin haben Ihre Auszeichnungen mit der "Blauen Flagge" beibehalten können.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.