imago images / agefotostock

Türkei: 1,8 Millionen ausländische Besucher im Januar

25.2.2020 12:03 Uhr

Im Vorjahresvergleich ist die Zahl der ausländischen Besucher in der Türkei im Januar 2020 um 16,11 Prozent gestiegen, wie das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus am Montag verkündete.

Wie die Daten zeigen, kamen im Januar rund 1,8 Millionen Besucher aus dem Ausland in die Türkei. Dabei liegt die Millionenmetropole Istanbul auf Platz eins mit 57 Prozent oder rund einer Million Besucher. Die Grenzstadt Edirne, die an Griechenland und Bulgarien grenzt, folgt auf einem tollen zweiten Platz mit rund 222.500 Besuchern im Januar.

Das Urlaubsparadies Antalya liegt mit 8,04 Prozent bzw. rund 143.000 Besuchern auf Platz drei.

2019 besuchten insgesamt mehr als 45 Millionen ausländische Besucher die Türkei, rund 5,5 Millionen mehr als noch im Jahr 2018. Sieht man die Zahlen für den Januar, dürfte auch in diesem Jahr wieder ein Besucherrekord gebrochen werden.

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.