HDN

Türk Telekom steigert Gewinn während Corona-Pandemie

13.8.2020 18:43 Uhr, von Andreas Neubrand

Der türkische Telekommunikationsriese Turk Telekom erzielte im ersten Halbjahr 2020 einen Nettogewinn von 1,64 Milliarden türkische Lira (214,3 Millionen Euro) gegenüber 745 Millionen Lira (111,97 Millionen Euro) im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Nettoumsatz des Unternehmens belief sich von Januar bis Juni auf 13,27 Milliarden türkische Lira (1,73 Milliarden Euro). Im ersten Halbjahr 2019 lag der Nettoumsatz noch bei 11,16 (1,67 Milliarden Euro).

Zahl der Abonennten gestiegen

Die Zahl der Abonnenten – von Breitband, Glasfaser oder Mobilfunk – erreichten Ende des ersten Halbjahres 2020 rund 48,7 Millionen.

Im zweiten Quartal 2020 erzielte das Unternehmen einen Nettoumsatz von fast 7 Milliarden Lira (850 Millionen Euro) mit einem Nettogewinn von 980 Millionen Lira (120,5 Millionen Euro). Dies entspricht einer Steigerung von 21 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr sogar von einer Steigerung von 125,5 Prozent.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.