imago/ZUMA Press

Trumps Ex-Kommunikationschef geht zu "Big Brother"

14.1.2019 17:36 Uhr

Vom Weißen Haus in den "Big Brother"-Container? Früherer Kurzzeit-Kommunikationschef von US-Präsident Donald Trump Anthony Scaramucci (55) wird Teil der neuen Staffel. Er ist übrigens nicht der Erste, der das Weiße Haus gegen den Container tauscht: Auch Ex-Kommunikationschefin Omarosa Manigault zog in der letzten Staffel ins Big-Brother-Haus ein - und verriet allerlei Pikantes über den US-Präsidenten.

Scaramucci werde Teil der neuen Staffel von "Celebrity Big Brother" sein, die in den USA am 21. Januar starten soll, teilte der TV-Sender CBS in der Nacht zum Montag mit. Gemeinsam mit Scaramucci ziehen unter anderem der Schwimmer Ryan Lochte und Dina Lohan, Mutter von TV-Sternchen Lindsay Lohan, in den TV-Container ein, in dem rund um die Uhr die Kameras laufen.

Der Finanzmanager Scaramucci hatte seinen Posten im Weißen Haus im Juli 2017 nur zehn Tage nach seiner Ernennung räumen müssen. Auslöser waren seine unflätigen Beschimpfungen gegen Trumps damaligen Stabschef Reince Priebus und Chefstrategen Steve Bannon.

(gi/dpa)