Symbolbild: imago images / ZUMA Press

Trump: Habe Joe Biden nur verteidigt

29.5.2019 12:35 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat sein kritisiertes Zitat Nordkoreas zur Intelligenz seines politischen Widersachers Joe Biden verteidigt.

Bei einem Japan-Besuch hatte Trump am Montag erklärt, der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un habe den früheren Vizepräsidenten als "eine Person mit einem niedrigen IQ" bezeichnet. "Ich habe mich eigentlich für den schläfrigen Joe Biden eingesetzt", twitterte Trump am Dienstag. Denn er habe den Demokraten nur als "Person mit einem niedrigen IQ" bezeichnet, Kim selbst habe Biden dagegen einen "Idioten mit niedrigem IQ" genannt.

Bidens Sprecherin Kate Bedingfield bezeichnete Trumps Aussage am Dienstag auf Twitter als "unter der Würde des Amtes". Sich im Ausland auf die Seite eines mörderischen Diktators und gegen einen Landsmann und ehemaligen Vizepräsidenten zu stellen, spreche für sich selbst.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.