epa/Gian Ehrenzeller

Trump: Greta Thunberg soll andere Länder ins Visier nehmen

22.1.2020 15:14 Uhr

Geht es nach dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump, dann soll Klimaaktivistin Greta Thunberg andere Länder ins Visier nehmen. Die USA seien "sauber und schön", sagte Trump am Mittwoch in Davos vor Journalisten. Aber es gebe einen anderen Kontinent, "wo Rauch aufsteigt", sagte Trump, ohne Asien, China oder Indien namentlich zu nennen.

"Greta sollte anfangen, sich um diese Länder zu kümmern." Manche Aspekte der Klimadebatte seien seiner Meinung nach ein "Schwindel" sagte Trump, ohne Beispiele zu nenne. Zugleich betonte er, die USA wollten sauberes Wasser und saubere Luft.

Thunberg sticht Trump

Trump behauptete, er hätte Thunberg gerne in Davos getroffen. "Sie hat mich auf dem "Time"-Magazin ausgestochen", sagte er. "Time" hat Thunberg zur "Person des Jahres" 2019 gekürt.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.