Hürriyet

Trotz Covid-19: "Step Istanbul" startet mit 25 Kunstgalerien

19.11.2020 15:40 Uhr

"Step Istanbul" soll die Kunstszene in der Türkei wiederbeleben und wird zum zweiten Mal in der größten Stadt des Landes organisiert. In diesem Jahr wird die Ausstellung in Taksim mit 25 Kunstgalerien eröffnet.

Rabia Bakici Güreli, Vizepräsidentin der Contemporary Istanbul Art Fair und Contemporary Istanbul Foundation (CIF), berichtete, dass sie in diesem Jahr versucht hätten "die außergewöhnliche Situation" der Coronavirus-Pandemie zu nutzen und die Ausstellung dennoch stattfinden zu lassen. Ziel sei es, aus "Step Istanbul" eine langfristige Kunstveranstaltung zu machen. "Wir wissen, dass die Kunstszene in der Türkei Nachhaltigkeit braucht, und wir haben unsere Verantwortung darauf gestützt", sagte Güreli und erklärte, dass die Funktion von "Step Istanbul" darin bestehe, Kunst darzustellen und neue Worte zu finden, um sie zu beschreiben.

Die Veranstaltung soll bis zum 22. November stattfinden und auch auf Online-Kanälen verfügbar sein.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.