imago/Sportimage

Traurige Gewissheit um Sala: Offenbar erste Trümmerteile des vermissten Flugzeugs gefunden

30.1.2019 16:38 Uhr

Es sei "wahrscheinlich", dass zwei an der französischen Küste angespülte Sitzkissen dem verschwundenen Flugzeug zuzuordnen seien, in dem Fußballer Emiliano Sala verschwunden sei.

Nach Angaben der für Flugunfälle zuständigen britischen Behörde AAIB sei es "wahrscheinlich", dass zwei an der französischen Küste angespülte Sitzkissen zu dem mit Sala an Bord verschwundenen Flugzeugs gehörten.

Spezialschiff mit Sonargeräten unterwegs

"Nach einer vorläufigen Prüfung folgern wir, dass die Sitzkissen wahrscheinlich vom fehlenden Flugzeug stammen", teilte die AAIB mit. Weiterhin sei nun der Einsatz eines mit Sonargeräten ausgestatteten Spezialschiffs in Auftrag gegeben worden, das den Meeresboden nach dem Flugzeug absuchen soll.

Nach Angaben der Behörde solle die Suche aufgrund der Wetter- und Meeresbedingungen am Ende des Wochenendes begonnen werden. Man habe dafür ein vorrangiges Suchgebiet von etwa vier nautischen Quadratmeilen identifiziert.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.